Tagesspiegel

9. Dezember 1949: In London wird der Internationale Bund Freier Gewerkschaften (IBFG) gegründet.

Unter Montag, 9. Dezember, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1824: Simón Bolívars General Antonio José de Sucre schlägt die Spanier bei Ayacucho und führt damit das Ende der spanischen Herrschaft in Südamerika herbei. SN/public domain
1824: Simón Bolívars General Antonio José de Sucre schlägt die Spanier bei Ayacucho und führt damit das Ende der spanischen Herrschaft in Südamerika herbei.

1824: Simón Bolívars General Antonio José de Sucre schlägt die Spanier bei Ayacucho und führt damit das Ende der spanischen Herrschaft in Südamerika herbei.
1914: Italien fordert als Gegenleistung für seine Neutralität die Abtretung Südtirols durch Österreich.
1924: Michael Hainisch wird zum zweiten Mal zum österreichischen Bundespräsidenten gewählt.
1949: In London wird der Internationale Bund Freier Gewerkschaften (IBFG) gegründet.
1969: US-Präsident Nixon kündigt ein Ende der amerikanischen Beteiligung am Vietnamkrieg ohne Rücksicht auf das Ergebnis der Pariser Friedensverhandlungen an.
1969: Die Sowjetunion lehnt die Rückgabe der seit Ende des Zweiten Weltkrieges annektierten Kurilen-Inseln an Japan ab. Bis heute ist der Kurilenkonflikt ungelöst.
1989: Bei einer ZK-Sitzung in Moskau muss sich Präsident Michail Gorbatschow massiver Angriffe seiner konservativen Widersacher erwehren, setzt sich aber einmal mehr durch.
1994: Erstmals nach 25 Jahren Bürgerkrieg finden in Belfast offizielle Gespräche zwischen der britischen Regierung und Vertretern der irisch-republikanischen Partei Sinn Fein statt.
1994: Bei der Nationalratswahl verliert die SPÖ-ÖVP-Koalition unter Bundeskanzler Franz Vranitzky und Vizekanzler Erhard Busek ihre Zweidrittelmehrheit (Bei den vorgezogenen Wahlen 1995 kann sie diese zurückerobern).
1994: Die Regierungschefs von 34 Staaten des amerikanischen Doppelkontinents (außer Kuba) beschließen die Gründung die Gründung einer Freihandelszone (FTAA), die ein Gegengewicht zur EU bilden soll.
1994: Der russische Präsident Boris Jelzin ordnet die Entwaffnung der "illegalen Truppen" in der erdölreichen Kaukasusrepublik Tschetschenien an.
1999: Während eines China-Besuches warnt Russlands Präsident Boris Jelzin die USA vor Druckausübung auf sein Land und verweist demonstrativ auf die russischen Nuklearwaffen.
1999: Bundespräsident Thomas Klestil erteilt dem SPÖ-Vorsitzenden Viktor Klima den Auftrag zur Regierungsbildung. Das Staatsoberhaupt fordert eine Regierung mit solider Mehrheit und internationalem Ansehen.
2004: Der Österreicher Günter Hanreich (50) wird zum Chef des EU-Statistikamtes Eurostat bestellt. Er wird damit als Generaldirektor der ranghöchste österreichische Beamte in der EU-Kommission.
2009: VW steigt beim japanischen Autobauer Suzuki ein und übernimmt knapp 20 Prozent für 1,7 Mrd. Euro.

Geburtstage: Frank Wiesbar, dt. Filmregisseur (1899-1967); Herbert Hunger, öst. Byzantinist (1914-2000); William Lipscomb, US-Chemiker, Nobelpreis 1976 (1919-2011); John Cassavetes, US-Schausp./Regisseur (1929-1989); Dame Judith Dench, brit. Schauspielerin (1934); Vasso Papandreou, griech. Politikerin (1944); Jean-Claude Juncker, luxemburg. Politiker und EU-Kommissionspräsident vom 1. November 2014 - 30. November 2019 (1954); Hape Kerkeling, dt. Entertainer (1964); Johannes B. Kerner, dt. TV-Moderator (1964).
Todestage: Teofilo Folengo, ital. Schriftsteller (1491-1544); Edith Sitwell, brit. Schriftstellerin (1887-1964); Ludwig Weber, öst. Sänger (Bass) (1899-1974); Max Bill, schweiz. Architekt und Bildhauer (1908-1994); Antal Apró, altkomm. ungar. Politiker (1913-1994).
Namenstage: Valerie, Eucharius, Petrus, Liborius, Abel, Joachim, Leokadia, Wolfhilde, Delphina.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.01.2021 um 08:01 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-9-dezember-1949-in-london-wird-der-internationale-bund-freier-gewerkschaften-ibfg-gegruendet-80236273

Kommentare

Schlagzeilen