Tagesspiegel

9. Jänner 1992: Ausrufung der Republik Bosnien und Herzegowina.

Unter Sonntag, 9. Jänner, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1957: Der britische Premierminister Anthony Eden muss wegen seiner Ägyptenpolitik zurücktreten, sein Nachfolger wird am 10.1. Harold Macmillan. (Im Bild Anthony Eden 1942) SN/sn public domain
1957: Der britische Premierminister Anthony Eden muss wegen seiner Ägyptenpolitik zurücktreten, sein Nachfolger wird am 10.1. Harold Macmillan. (Im Bild Anthony Eden 1942)

1522: Adrian von Utrecht, Regent von Spanien, wird als Hadrian VI. zum letzten nichtitalienischen Papst vor Johannes Paul II. (1978) gewählt.
1792: Im Frieden von Jassy, der den zweiten russisch-türkischen Krieg beendet, erhält Russland das Küstenland am Schwarzen Meer zwischen Bug und Dnjestr.
1912: US-Marine-Soldaten marschieren in Honduras ein.
1917: Deutschland beschließt den uneingeschränkten U-Boot-Krieg; Ausdehnung der Angriffe auf Handelsschiffe und Schiffe neutraler Staaten. Dies trägt maßgeblich zum Kriegseintritt der USA bei.
1927: In Bayreuth stirbt Houston Stewart Chamberlain, auf dessen völkisch-mystische und rassistische Ideen die Nationalsozialisten zurückgriffen. Der britische Schwiegersohn Richard Wagners hatte 1916 die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen.
1937: Nach seiner Ausweisung aus seinem Asylland Norwegen trifft der im Machtkampf mit Stalin unterlegene sowjetische Politiker Leo Trotzki in Mexiko ein (wo er 1940 im Auftrag Stalins ermordet wird).
1957: Der britische Premierminister Anthony Eden muss wegen seiner Ägyptenpolitik zurücktreten, sein Nachfolger wird am 10.1. Harold Macmillan.
1962: Die Sowjetunion und Kuba unterzeichnen einen Handelspakt.
1967: Die niederländische Prinzessin Margriet heiratet in Den Haag den Rotterdamer Kaufmannssohn Pieter van Vollenhoven.
1972: Im Hafen von Hongkong brennt die "Queen Elisabeth" aus, die zu einer schwimmenden Universität umgebaut werden sollte.
1992: Der Landeshauptmann von Niederösterreich, Siegfried Ludwig, kündigt seinen Rücktritt an. Erwin Pröll wird zu seinem Nachfolger designiert.
1992: Ausrufung der Republik Bosnien und Herzegowina.
2007: In Tschechien wird ein Mitte-Rechts-Kabinett unter Führung von Premier Mirek Topolánek vereidigt, dem auch der parteilose Karel Schwarzenberg als Außenminister angehört.

Geburtstage: Ferdinand Wrangel, russischer Admiral (1797-1870); Eduard van der Nüll, öst. Architekt (1812-1868); Karl Löwith, dt. Philosoph (1897-1973); Sir Rudolf Bing, brit. Theaterleiter (Met) (1902-1997); Ernst Kolb, öst. Politiker; ÖVP; 1948-1952 Bundesminister für Handel und Wiederaufbau; 1952-1954 Bundesminister für Unterricht (1912-1978); Har Gobind Khorana, US-Biochemiker und Molekularbiologe ind. Herkunft; Nobelpreis 1968 (1922-2011); Gerhart Bruckmann, öst. Politiker (1932); Klaus Schlesinger, dt. Schriftsteller (1937-2001); Hans Zander, dt. Schauspieler (1937-1991); Sylvia Lukan, öst. Kammerschauspielerin (1942); Claudio Caniggia, argent. Ex-Fußballspieler (1967); Dave Matthews, US-Sänger und Gitarrist (1967); Catherine, Herzogin von Cambridge; Ehefrau von Prinz William (1982).
Todestage: Hugo Darnaut, öst. Maler (1851-1937); Houston Stewart Chamberlain, brit. Kulturhistoriker (1855-1927); Ted Shawn, US-Tänzer (Modern Dance) (1881-1972); Hans Nüchtern, öst. Schriftsteller/Regisseur (1896-1962); Zygmunt Baumann, poln.-brit. Philosoph und Soziologe (1925-2017).
Namenstage: Julian, Eberhard, Adrian, Weriand, Martial, Alice, Alexia, Beate, Pascasia, Petrus, Johann.

Aufgerufen am 28.05.2022 um 07:35 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-9-jaenner-1992-ausrufung-der-republik-bosnien-und-herzegowina-115017136

Kommentare

Schlagzeilen