Tagesspiegel

9. Juli 1954: Hochwasserkatastrophe in Österreich - Große Überschwemmungen an der Donau.

Unter Dienstag, 9. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1904: Frankreichs linksgerichtete Regierung unter Ministerpräsident Émile Combes vollzieht die vollständige Trennung von Kirche und Staat und untersagt den katholischen Ordensgemeinschaften den Schulunterricht. Die Beziehungen zum Heiligen Stuhl werden abgebrochen. SN/public domain
1904: Frankreichs linksgerichtete Regierung unter Ministerpräsident Émile Combes vollzieht die vollständige Trennung von Kirche und Staat und untersagt den katholischen Ordensgemeinschaften den Schulunterricht. Die Beziehungen zum Heiligen Stuhl werden abgebrochen.

1609: Kaiser Rudolf II. gewährt den protestantischen Ständen in Böhmen volle Religionsfreiheit. (Die Missachtung dieses Majestätsbriefs führt neun Jahre später zum Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges.)
1904: Frankreichs linksgerichtete Regierung unter Ministerpräsident Émile Combes vollzieht die vollständige Trennung von Kirche und Staat und untersagt den katholischen Ordensgemeinschaften den Schulunterricht. Die Beziehungen zum Heiligen Stuhl werden abgebrochen.
1914: In Paris erscheint André Gides Roman "Die Verliese des Vatikans".
1919: Die deutsche Nationalversammlung ratifiziert mit 208 gegen 115 Stimmen den Versailler Vertrag.
1919: Ein vom kommunistisch gesteuerten Berliner Arbeiterrat ausgerufener Generalstreik wird auf Befehl des deutschen Reichswehrministers, des Sozialdemokraten Gustav Noske, blutig niedergeschlagen. 1.200 Tote sind die Bilanz der Unruhen.
1934: Die deutschen Konzentrationslager werden dem "Reichsführer SS" Heinrich Himmler direkt unterstellt und erhalten statt SA- nun SS-Wachmannschaften.
1944: In der Normandie stoßen britische Truppen bis an den Stadtrand von Caen vor.
1949: In Budapest bestätigt das Appellationsgericht die Urteile gegen Kardinal József Mindszenty und seine Mitangeklagten, denen von einem ungarischen Volkstribunal langjährige Gefängnisstrafen auferlegt wurden.
1954: Hochwasserkatastrophe in Österreich. Große Überschwemmungen an der Donau.
1984: Die Kathedrale von York aus dem 14. Jahrhundert wird durch einen Brand schwer beschädigt.
1994: Die Kitzsteinhorner Gletscherbahn wird generalüberholt. Der Technische Überwachungsverein stellt bei zwei neuen Zügen aus schwer entflammbarem Material keine Unregelmäßigkeiten fest. Dennoch kommt es am 11. November 2000 zu einer Brandkatastrophe mit 153 Toten.
1999: In Brüssel stellt der designierte EU-Kommissionspräsident, der italienische Ex-Premier Romano Prodi, die Mitglieder der neuen Kommission vor. Der Österreicher Franz Fischler behält das wichtige Agrarressort.
2004: Der US-Senat wirft dem Geheimdienst CIA gravierende Fehleinschätzungen der irakischen Waffenarsenale im Vorfeld des Krieges von 2003 vor. In einem Untersuchungsbericht wird konstatiert, dass der CIA seine Darstellung der irakischen ABC-Waffenarsenale überzogen bzw. nicht durch Fakten abgesichert habe.

Geburtstage: Ann Radcliffe, brit. Schriftstellerin (1764-1823); Jan Neruda, tschech. Schriftsteller (1834-1891); Friedrich Adler, öst. Politiker (1879-1960); Ottorino Respighi, ital. Komponist (1879-1936); Willi Stoph, dt. Politiker (1914-1999); Hassan II., König von Marokko (1929-1999); Lee Hazlewood, US-Sänger (1929-2007); Michael Graves, US-Architekt (1934-2015); Günter Tolar, öst. Schauspieler (1939); Eleonora (Lore) Hostasch, öst. Politikerin u. Gewerkschafterin (SPÖ) (1944); Jim Kerr, schott. Sänger (Simple Minds) (1959); Courtney Love, US-Rocksängerin (1964).
Todestage: Juljan Fałat, poln. Maler (1852-1929); Earl Warren, US-Jurist (1891-1974); Stratis Myrivilis, griech. Schriftsteller (1892-1969); Hans Sedlmayr, öst. Kunsthistoriker (1896-1984); Adalbert Welte, öst. Schriftsteller (1902-1969); Ron Kennedy, kanad. Eishockeyspieler u. -trainer; ehem. öst. Eishockey-Teamchef (1953-2009).
Namenstage: Gottfried, Veronika, Agilolf, Wigfried, Zyrillus, Thekla, Luise, Anatolia, Vera, Vroni, Hermine.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.08.2019 um 07:39 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-9-juli-1954-hochwasserkatastrophe-in-oesterreich-grosse-ueberschwemmungen-an-der-donau-72946252

Schlagzeilen