Wissen

Totimpfstoff von Valneva: Positive Booster-Daten

Laut Unternehmen "ausgezeichnete Immunantwort".

 SN/AP

Der französisch-österreichische Impfstoffhersteller Valneva meldete am Donnerstag positive Nachrichten aus den derzeit noch laufenden Phase-1/2-Studien: In den ersten Testreihen zeigte sich eine "ausgezeichnete Immunantwort" auf die dritte Impfung mit VLA2001 sieben bis acht Monate nach der zweiten Dosis. Die Antikörpertiter seien vier Mal höher als zwei Wochen nach der Grundimmunisierung gewesen.

Totimpfstoffe stoßen bei Menschen auf Interesse, die Vorbehalte gegen eine Immunisierung mit mRNA- oder Vektorimpfstoffen haben. Totimpfstoffe enthalten abgetötete Viren. Das Valneva-Vakzin durchläuft derzeit eine Prüfung durch die EMA. "Ich rate niemandem, auf unseren Impfstoff zu warten", sagte Thomas Lingelbach, Valneva-Geschäftsführer im Nachrichtenmagazin "Spiegel". "Das wäre ethisch inakzeptabel."

Aufgerufen am 16.01.2022 um 10:29 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/totimpfstoff-von-valneva-positive-booster-daten-114122056

Kommentare

Schlagzeilen