Wissen

Viele Koranverse gelten als mehrdeutig

Das Heilige Buch der Muslime ist nicht in jeder Sure auf eine einzige Interpretation festgelegt. Die Frau soll sich zwar verhüllen, ist aber vor Gott dem Mann gleichgestellt. Wer darf die einzelnen Verse "richtig" deuten?

Der Koran lässt bei manchen Versen eine unterschiedliche Interpretation zu. SN/fotolia
Der Koran lässt bei manchen Versen eine unterschiedliche Interpretation zu.

Es ist ausdrücklich als "ein Beitrag zur Aufklärung" deklariert. Das Buch "Koran erklärt" bringt mehr als 80 Beiträge aus einer Sendereihe des Deutschlandfunks, in der muslimische Expertinnen und Experten aus Europa und den USA versuchen, den Koran in einer kritisch-wohlwollenden Lesart zu vermitteln.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 23.01.2018 um 04:49 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/viele-koranverse-gelten-als-mehrdeutig-22416979

Kommentare