Wissen

Von Alpha bis Lambda: Die vielen hässlichen Fratzen des Coronavirus

Welche Coronavarianten es mittlerweile gibt. Und warum nur einige von ihnen besorgniserregend sind.

Die Delta-Variante des Coronavirus treibt aktuell vor allem Europa um. SN/stock.adobe.com/mia studio
Die Delta-Variante des Coronavirus treibt aktuell vor allem Europa um.

Alpha-Variante

Viren mutieren ständig, so auch das Coronavirus. SARS-CoV-2 ist im Vergleich zu anderen RNA-Viren aber mutationsfaul: Im Schnitt wandle es sich alle zwei Wochen - und somit zwei bis sechs Mal weniger oft als das Influenzavirus, erläutert die Agentur für Gesundheit (AGES). "Die meisten neu auftretenden Mutationen haben keinen Einfluss auf die Ausbreitung des Virus oder die Schwere der Erkrankung", ergänzt die AGES. Von einer Variante wird nur dann gesprochen, sobald sich in einer Ausprägung bestimmende Mutationen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.07.2021 um 11:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/von-alpha-bis-lambda-die-vielen-haesslichen-fratzen-des-coronavirus-106635460