Wissen

Warum fehlt uns so oft der Mut?

Wann haben Sie sich zuletzt eine "mutige Erlaubnis" gegeben? Wann haben Sie sich bei einer Entscheidung für das entschlossen, wovor Sie Angst hatten? Ein SN-Gespräch über Verletzlichkeit, Vertrauen und Zuversicht.

Es muss nicht gleich der Tanz über das Seil sein. Aber Mut ist, trotz und mit der Angst etwas wagen. SN/fotomek - stock.adobe.com
Es muss nicht gleich der Tanz über das Seil sein. Aber Mut ist, trotz und mit der Angst etwas wagen.

Die Theologin und Autorin Melanie Wolfers lädt dazu ein, mutig durch das Leben zu gehen.

Sie haben ein Buch über Mut geschrieben. Warum hat Sie das Thema so stark bewegt? Wolfers: In meiner Arbeit in Seelsorge und Beratung ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.12.2019 um 10:40 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/warum-fehlt-uns-so-oft-der-mut-60686413