Wissen

Was kann Eigenblut im Kampf gegen Gelenksschmerzen?

Nicht jeder will sich sofort eine Prothese einsetzen lassen. Mediziner forcierten bei Gelenksbeschwerden zuletzt verstärkt Injektionen mit Eigenblut. Doch in der Forschung geht man jetzt noch einen Schritt weiter.

Was kann Eigenblut im Kampf gegen Gelenksschmerzen? SN/aldecastudio/stock.adobe.com
Was kann Eigenblut im Kampf gegen Gelenksschmerzen?

Knie und Hüfte schmerzen, Bewegung macht keinen Spaß mehr, der Teufelskreis aus sportlicher Inaktivität und Gelenksverschleiß verstärkt sich. Was tun? Künstliche Gelenke von Knie, Hüfte, Schulter bis zum Fußgelenk sind heute längst zur Routine im orthopädischen Alltag geworden. Und dennoch ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 07:33 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/was-kann-eigenblut-im-kampf-gegen-gelenksschmerzen-81992959