Wissen

Wie heilig ist das "Heilige Land"?

Bedeutet "Heiliges Land" die Hoffnung auf ein würdevolles Leben, ist es ein politisches Programm für ein Territorium oder beides zugleich?

Jerusalem wird häufig als Symbol für das Heilige Land gesehen. SN/apa (symbolbild)
Jerusalem wird häufig als Symbol für das Heilige Land gesehen.

Heiliges Land - das lässt an ein Zuhause, Sicherheit und Würde denken. Der Begriff kommt aus den entsprechenden biblischen Erzählungen der jüdischen und christlichen Überlieferung. Aber, so sagt Susanne Plietzsch, die Leiterin des Zen trums für Jüdische Kulturgeschichte an der Universität Salzburg, vor allem seit dem 19. Jahrhundert habe dieser Begriff wegen der Diskriminierung und Verfolgung von Juden in Europa auch politische Bedeutung bekommen. "Schaut man sich die Religionsgeschichte an, gibt es bis heute eine theologische und eine territorial-politische Auffassung vom Heiligen Land."

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 01:13 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wie-heilig-ist-das-heilige-land-523915