Wissen

Wie Kinder ihre Grenzen lernen

Schon im ersten Jahr stoßen Kinder an Grenzen. Mit drei Jahren und in der Pubertät werden die Konflikte darüber mit den Eltern besonders heftig ausgetragen. Wie können Mütter und Väter auf Trotz und Zorn reagieren?

Die Autorin und Bloggerin Susanne Mierau will Eltern dabei unterstützen, dass Kinder in Geborgenheit aufwachsen können. Im SN-Gespräch erläutert sie Schwierigkeiten und "Grenzerfahrungen".

Die Bindungsforschung sagt, im ersten Jahr könne man ein Baby gar nicht genug verwöhnen. Wann beginnt das Grenzensetzen? Mierau: Es beginnt schon im ersten Jahr, wenn die Kinder zum Beispiel bei der Fortbewegung an Grenzen stoßen, weil die Eltern Nein sagen. Manchmal ist diese erste Grenze schon früher, zum Beispiel, wenn das Kind an den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 05:56 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wie-kinder-ihre-grenzen-lernen-65871334