Wissen

Wie wird Digitales spürbar?

Durch die Digitalisierung wird die Welt im wörtlichen Sinn immer weniger begreifbar. Was ist also, wenn etwa Großeltern und Enkel örtlich getrennt sind und trotzdem miteinander spielen wollen?

Sollten in digitale Spiele stärker „begreifbare“ Elemente integriert werden? SN/stock.adobe.com
Sollten in digitale Spiele stärker „begreifbare“ Elemente integriert werden?

Familie und Freunde sind - bedingt durch die modernen Arbeits- und Lebensbedingungen - geografisch immer öfter voneinander getrennt. Mittels Instant-Messaging-Diensten wie Skype oder WhatsApp ist zwar auch über große Distanzen Kommunikation auf vielen Kanälen problemlos möglich. Aber etwa zwischen Großeltern und Enkeln ist das nicht ideal. Denn beim Telefonieren oder Videotelefonieren fehlt kleinen Kindern oft die Konzentration, die Kommunikation reißt meist bald ab.

Gemeinsam etwas tun ist daher gefragt. Im einfachsten Fall heißt das etwa, über zwei Standorte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:59 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wie-wird-digitales-spuerbar-62466280