Wissen

Wird es bald einen Universalimpfstoff gegen Corona geben?

Ein Vakzin, das künftige Varianten des Coronavirus abdeckt, wünschen sich viele. Oder gar eines, das auch die saisonale Grippe mitumfasst. Zwei Experten erklären, woran es hakt.

 SN/stockadobe.com

Es wirkt wie eine Jagd, bei der das Virus bisher immer die Oberhand behalten hat: Taucht eine neue Coronavariante auf, versucht die Forschung, ihre Impfstoffe anzupassen. Doch die derzeitige Omikron-Welle etwa scheint abzuflachen, bevor neue Vakzine überhaupt ins Rennen kommen. Lösung wäre ein Universalimpfstoff gegen Corona. Aber wie realistisch ist das?

Markus Zeitlinger, Leiter der Uniklinik für Klinische Pharmakologie an der MedUni Wien, betont, dass es dafür verschiedene Ansätze gibt: "Ziel wäre ein Vakzin, das möglichst viele Corona- ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 08:22 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wird-es-bald-einen-universalimpfstoff-gegen-corona-geben-118129852