Hinter den Schlagzeilen alle Episoden ...

#5 Schuldige Politiker oder Justizopfer? Zwei SN-Journalistinnen geben Einblicke in den Swap-Prozess

Wie die SN-Redakteurinnen Heidi Huber und Stefanie Schenker das Urteil gegen Ex-Bürgermeister Heinz Schaden erlebt haben.

Autorenbild
Hinter den Schlagzeilen Marian Smetana
Die SN-Redakteurinnen Stefanie Schenker und Heidi Huber berichteten hautnah vom Swap-Prozess am Obersten Gerichtshof. SN/maier
Die SN-Redakteurinnen Stefanie Schenker und Heidi Huber berichteten hautnah vom Swap-Prozess am Obersten Gerichtshof.

Der Podcast "Hinter den Schlagzeilen" will Einblick in die Arbeit der Journalistinnen und Journalisten der Salzburger Nachrichten geben: Wie gehen sie an Geschichten heran, mit welchen Problemen haben sie zu kämpfen und was bewegt sie? In den vergangenen Tagen hat die Redaktion neben den Analysen zur Nationalratswahl vor allem ein Thema beschäftigt: Das Urteil gegen Salzburgs Ex-Bürgermeister Heinz Schaden. Der Oberste Gerichtshof hat das Urteil gegen den Salzburger Ex-Bürgermeister bestätigt. SN-Redakteurinnen Heidi Huber und Stefanie Schenker haben den einst mächtigen Salzburger Politiker in diesen Tagen begleitet. Sie erklären, warum auch hohe Amtsträger, die vor Gericht sitzen, ein Recht auf Privatsphäre haben, wie intim es in einem Gerichtssaal zugehen kann und welche Lehren die Politik aus der Salzburger Swap-Affäre ziehen muss.

Aufgerufen am 15.10.2019 um 01:09 auf https://www.sn.at/podcasts/hinter-den-schlagzeilen/hinter-den-schlagzeilen-5-schuldige-politiker-oder-justizopfer-zwei-sn-journalistinnen-geben-einblicke-in-den-swap-prozess-77198455

Kommentare

Schlagzeilen