Das Abenteuer Amerika beginnt

Die heiße Phase des US-Wahlkampfs wird Chronik-Ressortleiterin, Anja Kröll, in den USA verbringen. Begleiten Sie sie in ihrem Blog "on the road" auf einer Reise, an deren Ende ein neuer Präsident steht.

Autorenbild
Politik | Innen- & Außenpolitk Anja Kröll

Was ist Amerika für Sie? Für mich ist es das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, der Pioniere, eine Weltmacht. 2016 ist Amerika aber vor allem jenes Land, in dem sich mit der Wahl des 45. Präsidenten die Zukunft der Weltpolitik entscheiden wird. Eine Wahl, die ich für die SN vor Ort in Boston mitverfolgen werde. Live aus dem Newsroom des mit sieben Pulitzer Preisen ausgezeichneten "Christian Science Monitor".

Im Rennen um das Weiße Haus könnten die Kandidaten unterschiedlicher nicht sein: Der Republikaner Donald Trump als ein Kandidat der Wut, die Demokratin Hillary Clinton als eine Gegenkandidatin der Vernunft. Da ein Milliardär, ein Entertainment-Star, ein Egomane, Frauenfeind und notorischer Lügner. Dort eine Frau, die für viele Amerikaner immer schon da war. Ob als First Lady, als Senatorin, als Präsidentschaftsbewerberin oder Außenministerin.

Wie auch immer die Wahl um das mächtigste Amt der Welt ausgeht, fest steht: Der neue Präsident, wird die niedrigsten Beliebtheitswerte seit Ende des Zweiten Weltkriegs haben.

Auf dem spannenden Weg bis zum Wahltag am 8. November möchte ich Sie begleiten. Oder vielmehr Sie einladen mich zu begleiten. Unterwegs - on the road - mit mir in den USA zu sein. Täglich erhalten Sie in diesem Blog einen anderen, tiefergehenden Blick auf die Vereinigten Staaten von Amerika: Politisch, heiter, persönlich.

Auf eine schöne gemeinsame Reise!

Der Countdown läuft: noch 21 Tage bis zur Wahl.

Anja Kröll, Ressortleiterin der Chronik Österreich/International ist für die "Salzburger Nachrichten während der heißen Phase des US-Wahlkampfs "On the road" in Amerika. Sie liefert den Lesern Wahlgeschichten aus New York, Washington D.C und Boston. Die 34-Jährige arbeitet während dieser Zeit sechs Wochen in der Redaktion des "Christian Science Monitors" in Boston. Einer Tageszeitung, die mit sieben Pulitzerpreisen ausgezeichnet wurde. Ermöglicht wird die Berichterstattung durch ein Stipendium: Das US-Austrian Journalism Exchange Fellowship des Kuratoriums für Journalistenausbildung und des International Center for Journalists, ICFJ, in Washington.

Täglich können SN-Leser Krölls Amerikazeit im Blog "On the road" mitverfolgen, ebenso im Rahmen einer Schwerpunktberichterstattung in der Printausgabe der SN.

Aufgerufen am 19.11.2018 um 08:19 auf https://www.sn.at/politik/das-abenteuer-amerika-beginnt-965689

Schlagzeilen