EU-Wahl 2019

Die Europäische Union ist ein nie endender Lernprozess

Rechtspopulisten verstehen den Sinn der EU nicht. Es geht nicht darum, für eine Nation das Maximale herauszuholen.

In der EU stellen die Mitglieder nationale Interessen nicht gegeneinander, sondern versuchen, diese friedlich auszugleichen.  SN/APA/AFP/EMMANUEL DUNAND
In der EU stellen die Mitglieder nationale Interessen nicht gegeneinander, sondern versuchen, diese friedlich auszugleichen.

In der heißen Phase des EU-Wahlkampfs verschärft sich das Ringen zwischen Europa-Freunden und Europa-Verächtern. Von einem Empfang durch US-Präsident Donald Trump erhofft sich Ungarns Premier Viktor Orbán Publizität und Popularität.

Wir sehen hier ein Zusammentreffen ähnlich geschnitzter Polit-Charaktere: ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.05.2019 um 11:11 auf https://www.sn.at/politik/eu-wahl-2019/die-europaeische-union-ist-ein-nie-endender-lernprozess-70234573