Innenpolitik

Alois Stöger gibt das linke Gewissen der SPÖ

Jahrelang als Ablösekandidat in der Regierung gehandelt, wird der Sozialminister zum großen Gegenspieler von ÖVP und FPÖ.

Alois Stöger gibt das linke Gewissen der SPÖ SN/APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH
Alois Stöger führt schon das dritte Ministerium.

Alois Stöger tritt für die Homoehe ein. Alois Stöger sieht keinen Notstand in der Flüchtlingspolitik. Alois Stöger ist gegen Kürzungen bei der Mindestsicherung. Alois Stöger ist gegen eine Verschärfung der Zumutbarkeitsbestimmungen für Arbeitslose.

Alois Stöger, einst Gesundheitsminister, dann Infrastrukturminister, jahrelang als Ablösekandidat in der Regierung gehandelt, mausert sich als Sozialminister zum linken Gewissen der Sozialdemokratie.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 03:05 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/alois-stoeger-gibt-das-linke-gewissen-der-spoe-1162726