Vorhang auf für das politische Experiment in Türkis-Grün

Bei der Regierungserklärung von Türkis-Grün zeichnete sich klar ab, wer welche Rolle in den nächsten Jahren auf der Bühne des Nationalrates spielen wird.

Autorenbild
Unterschiedliche Parteien, unterschiedliche Typen: Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler. SN/APA/AFP/ALEX HALADA
Unterschiedliche Parteien, unterschiedliche Typen: Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler.

Die Unterschiede zwischen Türkis und Grün ziehen sich durch - auch bei der Regierungserklärung vor dem Nationalrat. Während Bundeskanzler Sebastian Kurz die Vorstellung der ÖVP-Minister und die Eckpunkte des türkis-grünen Vorhabens in 22 Minuten unterbrachte, benötigte Vizekanzler Werner Kogler über ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 28.02.2020 um 03:35 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/analyse-vorhang-auf-fuer-das-politische-experiment-in-tuerkis-gruen-81810769