Innenpolitik

Asyl - Neue Führungsjobs im Innenministerium ausgeschrieben

Das Innenministerium hat die von Minister Herbert Kickl (FPÖ) geplanten neuen Führungsfunktionen ausgeschrieben. Kickl hat bereits im Oktober angekündigt, eine neue Sektion für Fremdenwesen einzurichten. Am Donnerstag hat das Ministerium nun die Posten des Sektionschefs (mit einem Mindestgehalt von 9.960 Euro) sowie drei neue Gruppenleiter (je 8.811,20 Euro) in der "Wiener Zeitung" inseriert.

Kickl möchte eine neue Sektion fürs Fremdenwesen einrichten SN/APA/ANNIEV KOSTA
Kickl möchte eine neue Sektion fürs Fremdenwesen einrichten

Die neue Sektion soll ab 2019 Aufgaben bündeln, die mit dem Thema Migration zu tun haben: Grenzschutz, Fremdenpolizei, Asyl-Versorgung und Rückführungen sowie Familienzusammenführung, Rot-Weiß-Rot-Card und Staatsbürgerschaft. Derzeit sind diese Aufgaben in der Rechts-Sektion sowie (die Fremdenpolizei) in der Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit angesiedelt. Die Bewerbungsfrist für die neuen Führungsfunktionen läuft bis 16. Dezember.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.10.2019 um 07:35 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/asyl-neue-fuehrungsjobs-im-innenministerium-ausgeschrieben-60921847

Kommentare

Schlagzeilen