Innenpolitik

Bilder einer Befreiung: Vor 75 Jahren hatte der Naziterror ein Ende

Amerikanische Soldaten hielten den Mai 1945 in Bildern fest: Die US-Armee stieß bis zuletzt auf Widerstand. Dann hingen plötzlich rot-weiß-rote Fahnen aus den Fenstern.

Einheimische Mädchen schauen einem US-Soldaten bei Vorbereitungen für eine Siegesfeier in Innsbruck zu.  SN/national archives
Einheimische Mädchen schauen einem US-Soldaten bei Vorbereitungen für eine Siegesfeier in Innsbruck zu.

"Unsere ersten Truppen waren euphorisch begrüßt worden, wie in einer französischen Stadt, mit Hurrageschrei etc. und Küssen für alle Soldaten. Es war nicht einfach, diese Menschen zu verstehen."

Mit diesen Worten beschrieb Immanuel Wilk, ein Soldat der US-Armee, den Einmarsch der Amerikaner in Innsbruck am 3. Mai 1945.

Aus vielen Fenstern von Tiroler Häusern hingen im Mai 1945 keine weißen Fahnen als Zeichen des Friedens, sondern rot-weiß-rote. Die Botschaft in Richtung der Amerikaner war klar: Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 06:32 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/bilder-einer-befreiung-vor-75-jahren-hatte-der-naziterror-ein-ende-86885473