Innenpolitik

Bildungsminister Faßmann bittet Eltern, sich impfen zu lassen

Der Herbst werde "nicht ganz einfach" werden, sagt der Bildungsminister. Die Verantwortung liege jetzt bei den Erwachsenen.

Bildungsminister Heinz Faßmann. SN/apa
Bildungsminister Heinz Faßmann.

Weil die Coronazahlen weiter steigen, appelliert nun Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) verstärkt an die Eltern der Schülerinnen und Schüler, sich impfen zu lassen: "Die Verantwortung liegt jetzt bei den Erwachsenen, sie müssen durch ihre Impfung die schützen, die sich nicht impfen lassen können bzw. nicht geimpft sind."

Der Herbst werde aufgrund der sich ausbreitenden Delta-Variante "nicht ganz einfach", so der Bildungsminister. Trotz neuer Instrumente im Kampf gegen die Pandemie "können wir Corona vorerst nicht aus der Welt schaffen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.08.2021 um 09:42 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/bildungsminister-fassmann-bittet-eltern-sich-impfen-zu-lassen-106915774