Innenpolitik

Clemens Martin Auer - ein Schwarzer, der mit den Türkisen nicht konnte

Der Impfkoordinator ist auf Druck seines Parteifreunds, des Kanzlers, seinen Job los. Wer ist Clemens Martin Auer?

Clemens Martin Auer erweckte nicht zum ersten Mal den Zorn des Bundeskanzlers.  SN/APA/ROBERT JAEGER
Clemens Martin Auer erweckte nicht zum ersten Mal den Zorn des Bundeskanzlers.

Großes Selbstbewusstsein ist ihm nicht abzusprechen. Clemens Martin Auer zählt zu jener Kategorie von Beamten, denen es relativ egal ist, wer unter ihnen als Minister dient. Im Gegensatz zu seinen Ressortchefs, derzeit ist es Rudolf Anschober, kennt Auer sämtliche Verirrungen und Verästelungen des hiesigen Gesundheitssystems samt aufgepfropftem Ministerium wie seine Westentasche, was dazu führte, dass man ihn nicht nur unter schwarzen, sondern auch unter roten und blauen Gesundheitsministern an führender Stelle im Hause fand. Wenngleich nicht immer ganz unbeschadet. Beate ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 04:46 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/clemens-martin-auer-ein-schwarzer-der-mit-den-tuerkisen-nicht-konnte-101101546