Innenpolitik

Corona: Verwirrung um die Ampelregeln

Mehr Gelb und erstmals Orange, aber keine schärferen Anti-Corona-Maßnahmen? Die wichtigsten Antworten auf die Fragen zur Corona-Ampel.

Nur noch drei Bundesländer sind durchgehend grün: Salzburg, Kärnten und das Burgenland. SN/screenshot
Nur noch drei Bundesländer sind durchgehend grün: Salzburg, Kärnten und das Burgenland.

Laut einer Statistik der Internetsuchmaschine Google suchten die Österreicherinnen und Österreicher zuletzt vor allem nach folgender Wortkombination: "Corona, Ampel, Orange, Maßnahmen." Die Frage, was eine Schaltung von Wien, Innsbruck-Stadt, Kufstein, Dornbirn, Bludenz, Mödling und Neunkirchen auf Orange genau mit sich bringt, war zunächst für viele Menschen ungeklärt. Auch weil die offizielle Erklärung der Maßnahmen von der Regierungsseite www.corona-ampel.gv.at kurz nach der Tagung der Ampelkommission am Montagabend zunächst verschwunden war. Die adaptierten Maßnahmen sind nun wieder auf der Ampel-Homepage zu finden. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:54 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/corona-verwirrung-um-die-ampelregeln-92866258