Innenpolitik

Da sind die Kummerl zu Hause

Der einstige Grazer SPÖ-Kernbezirk Gries ist heute dunkelrot. Ein Lokalaugenschein.

Starke Kommunisten in Graz: Ein Unikum, nicht nur in Österreich.  SN/fotolia
Starke Kommunisten in Graz: Ein Unikum, nicht nur in Österreich.

Nach Grazer Gemeinderatswahlen pflegen internationale Journalisten gerne in die steirische Landeshauptstadt zu reisen. Das Objekt ihrer Begierde? Die Triestersiedlung im fünften Stadtbezirk Gries. Dorthin, wo die Grazer KPÖ ihren Ursprung und ihre Hausmacht hat. Mit 28,3 Prozent der Stimmen erreichte Elke Kahr in ihrem Heimatbezirk bei der Grazer Wahl Platz eins. Alle anderen Stadtbezirke haben schwarze Mehrheiten.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 10:48 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/da-sind-die-kummerl-zu-hause-397606