Innenpolitik

Das Drama um die Mindestsicherung

Ein Jahr lang wird unterdessen über die Mindestsicherung gestritten. Herausgekommen ist bisher: nichts, außer einem weiteren handfesten Streit in der Regierung.

Ein Insider sprach am Donnerstag von einem "Drama in mehreren Akten". Wie recht der Mann doch hat. Es wird nun schon derart lange mit allen möglichen und unmöglichen Tricks gefeilscht, dass es keiner mehr hören kann. Auch die gegenseitigen Beleidigungen und Schuldzuweisungen werden immer unerträglicher. Sie helfen niemandem, sie lösen nichts.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 05:07 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/das-drama-um-die-mindestsicherung-954547