Innenpolitik

Das fast vergessene Nationalfeiertagskind

Ein seltener Gast in der politischen Debatte ist sie geworden, die österreichische Neutralität. Die Zeiten, als heftig über ihr Für und Wider gestritten wurde, sind lang vorbei. Man hat sich, scheint's, damit abgefunden, dass sie irgendwie noch da ist und irgendwie nicht mehr. "Neutralität oder NATO?", die Entscheidungsfrage, an der sich in den 1990er-Jahren der erbitterte Streit entzündet hatte, ist längst durch ein Sowohl-als-auch gelöst worden. Österreich ist neutral und gleichzeitig Partner der NATO, mit Einsätzen bis nach Afghanistan.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 08:48 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/das-fast-vergessene-nationalfeiertagskind-939691