Das Jahr, in dem Österreich anders wurde

Erkenntnis zwischen Ibiza und Corona: Auf Dauer kann kein Land im Ausnahmezustand regiert werden.

Autorenbild
Der Löwe „Corona“ . . .www.sn.at/wizany SN/wizany
Der Löwe „Corona“ . . .www.sn.at/wizany

Welchen Unterschied ein Jahr ausmachen kann. In den ersten Maitagen 2019 wurde Österreich von einer türkis-blauen Koalition regiert - ein auf zehn Jahre angelegtes Projekt, wie man allseits annahm. Die Herren Strache, Gudenus und Kickl waren führende Mitglieder der Regierungskoalition. Brigitte Bierlein war Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs. Werner Kogler war Bundessprecher einer Partei, die nicht einmal im Parlament vertreten war. Ibiza war eine Partyinsel im Mittelmeer.

Dann platzte der Ibiza-Skandal, und alles war anders.

Welchen Unterschied drei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 09:53 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/das-jahr-in-dem-oesterreich-anders-wurde-87283234