SN.AT / Politik / Innenpolitik

Das Protokoll der Kronzeugin: So lief der Umfrage-Schwindel für Kurz

Die Meinungsforscherin B. gilt als zentrale Figur in der Umfragen-Affäre um Ex-Kanzler Kurz. Den SN liegt das Protokoll ihrer Befragung vor. Es belastet Kurz-Vertraute und eine Ex-Ministerin.

222 Seiten politischer Sprengstoff, 222 Seiten an Details über den Umfrage-Schwindel rund um den Ex-Kanzler Sebastian Kurz, 222 Seiten Befragungsprotokoll der Meinungsforscherin Sabine B.

B. gilt als Schlüsselfigur in den Ermittlungen rund um offensichtlich frisierte Umfragen, die von Sebastian-Kurz-nahen ÖVP-Mitarbeitern mutmaßlich über Scheinrechnungen an das Finanzministerium (BMF) finanziert und von der Zeitung "Österreich" veröffentlicht wurden. Die Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft inklusive Razzia im Kanzleramt führten bekanntlich zum Rücktritt von Sebastian Kurz. Er bestreitet die Vorwürfe. B. wird ...

KOMMENTARE (0)