Innenpolitik

Der Kampf der Kassen

Die Kassenreform und ihre Kritiker: Bleibt der Protest der Gewerkschaft ohne Folgen?

Tausende Angestellte der Krankenkassen demonstrierten am Mittwoch gegen die geplante Kassenreform der türkis-blauen Regierung.  SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Tausende Angestellte der Krankenkassen demonstrierten am Mittwoch gegen die geplante Kassenreform der türkis-blauen Regierung.

"Ist da heute nichts?", fragt die alte Dame und deutet auf das Gebäude der Wiener Gebietskrankenkasse, wo sie ganz offensichtlich hinein will. "Nein, heute ist da nichts", antwortet eine Gewerkschafterin mit rotem Gilet und Trillerpfeife in der Hand. Der Wind pfeift zwischen den Hochhäusern am Wienerberg, es regnet. "Heute demonstrieren wir gegen die Regierung, die unsere Sozialversicherung zerstören will", sagt sie.

Angestellte der Sozialversicherungsträger aus ganz Österreich waren gestern, Mittwoch, busweise nach Wien gekommen, um lautstark gegen die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 03:04 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/der-kampf-der-kassen-62418061