Innenpolitik

Die Miliz der Pappkameraden

30.000 Milizsoldaten gibt es wegen der Abschaffung der Truppenübungen 2006 de facto nur als Karteileichen auf dem Papier. Wie lange dauert es, die Miliz wieder voll einsatzbereit zu machen?

Nach Grundausbildungen gibt es keine Übungsverpflichtung. SN/apa
Nach Grundausbildungen gibt es keine Übungsverpflichtung.

Der Krieg in der Ukraine bringt in der sicherheitspolitischen Debatte einiges durcheinander - und in Bewegung: Hohe Militärs hatten schon die durch die schwarz-blaue Regierung im Jahr 2006 erfolgte Reduzierung der Dauer des Wehrdienstes von acht auf sechs Monate stets "als Todesstoß für die Miliz" bezeichnet.

Nun könnte die Miliz schnell wiederbelebt werden - zumindest die Debatte darüber ist es schon. Die SPÖ will, wie berichtet, zurück zum alten System und gemeinsam mit der FPÖ eine Verlängerung des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 07:18 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-miliz-der-pappkameraden-118096078