Innenpolitik

Die neue Kunstform "Radeln gegen rechts"

Eine angeblich manipulierte Radzählstelle hat in Wien für erhebliche politische Aufregung gesorgt. Auslöser war ein Zeitungsbericht, wonach zehn Radfahrer eine halbe Stunde lang einen der Automaten umkreisten, die auf Wiens Radwegen die Radfahrer zählen. Sie hätten damit vorgegaukelt, dass Tausende Radfahrer an der Messstelle vorbeigefahren seien.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 03:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-neue-kunstform-radeln-gegen-rechts-22510798