Innenpolitik

Die Renaissance der politischen Rede

Große Ansprachen sind wieder in Mode gekommen. Die Politik scheint damit einer geheimen Sehnsucht der Menschen Rechnung zu tragen.

Der athenische Staatsmann Perikles gilt als einer der besten Redner der Geschichte. SN/www.picturedesk.com
Der athenische Staatsmann Perikles gilt als einer der besten Redner der Geschichte.

Perikles, Cato, Demosthenes: Was hält ein Wissenschafter, der sich mit den größten Rednern der Geschichte befasst, von heutigen Politikerreden? Die SN sprachen mit dem Salzburger Rhetorik-Professor Thomas Schirren.

Was unterscheidet politische Reden in der Antike und heute?Schirren: Die öffentliche Rede, also die politische und die Gerichtsrede, hatte in der Antike ein sehr hohes Niveau. Wer öffentlich auftrat, orientierte sich an den Regeln der klassischen Rhetorik. Das heißt, er konnte nicht sprechen wie der Mann auf der Straße, sondern ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:14 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-renaissance-der-politischen-rede-665659