Innenpolitik

Die "Zwei Leben" des Peter Launsky-Tieffenthal

Das Schillerndste an der neuen Regierung ist ihr Sprecher. Der Mann ist bereits mehrfach in die Weltliteratur eingegangen.

Am Tag der Angelobung eines wegen seiner Karriere in jungen Jahren weltberühmten
Österreichers erklärte der nunmehrige Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal: Der heutige Tag sei ein ganz großer Tag für den eben Angelobten und seine Familie, "für Kalifornien und gleich unmittelbar danach ein ganz großer Tag für Österreich". Hmmm - bevor Ihnen dieser Sager des weltgewandten Regierungssprechers allzu viel Kopfzerbrechen bereitet: Er ist von 2003. Peter Launsky-Tieffenthal war im ersten Leben Diplomat und als solcher Generalkonsul in Los Angeles just zu der Zeit, als Arnold Schwarzenegger 2003 als Gouverneur in Kalifornien angelobt wurde.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 17.07.2018 um 10:46 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-zwei-leben-des-peter-launsky-tieffenthal-22319917