Innenpolitik

"Diplomat des Vatikans": Nuntius Zurbriggen geht in den Ruhestand

Das Rennen um die Nachfolge ist eröffnet.

Der Nuntius (l.) war immer wieder in Salzburg zu Gast, auch 2013, als es um die Nachfolge des früheren Erzbischofs Alois Kothgasser (r.) ging. SN/walter schweinöster
Der Nuntius (l.) war immer wieder in Salzburg zu Gast, auch 2013, als es um die Nachfolge des früheren Erzbischofs Alois Kothgasser (r.) ging.

Der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen (75), geht demnächst in den Ruhestand. Ende November bzw. Anfang Dezember wird es so weit sein, sagte Kardinal Christoph Schönborn am Freitag in der Pressekonferenz zur Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz.

Zurbriggen war seit 2009 der in Wien amtierende Spitzendiplomat des Vatikans. Die Nachfolge ist noch offen, ebenso wie die Dauer des Ernennungsprozesses, so Schönborn. Er habe Kardinalsstaatssekretär Pietro Parolin "sehr ans Herz gelegt, dass es kein allzu langes Interregnum geben möge", sagte der Wiener Erzbischof.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 07:50 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/diplomat-des-vatikans-nuntius-zurbriggen-geht-in-den-ruhestand-60605413

Kommentare

Schlagzeilen