Innenpolitik

Droht der nächste große Flüchtlingsansturm?

Die Asylantragszahlen sind auch in Österreich in den letzten Monaten gestiegen. Asylexperte Lukas Gahleitner-Gertz von der Asylkoordination sieht Österreich und Europa sehr weit von nachhaltigen Lösungen in der Flüchtlingsfrage entfernt.

Ein massiver Flüchtlingsansturm hat die politische Landschaft in Österreich schon einmal verändert.  SN/apa
Ein massiver Flüchtlingsansturm hat die politische Landschaft in Österreich schon einmal verändert.

Die Asylantragszahlen steigen auch in Österreich seit drei Monaten wieder. Während Asylanträge in Österreich 2019 noch - entgegen dem EU-Trend - zurückgegangen waren, gehen sie seit Dezember des Vorjahrs wieder nach oben.

FPÖ-Chef Norbert Hofer schlug am Freitag Alarm: Schon seit Monaten häuften sich die Anzeichen für eine neue Migrationswelle in Richtung Europa und Österreich, sagte er in einer Aussendung.

Wie dramatisch ist die Situation, wo besteht Handlungsbedarf?

Der rein zahlenmäßige Anstieg der Antragszahlen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:37 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/droht-der-naechste-grosse-fluechtlingsansturm-84135490