Innenpolitik

Ein politischer Knigge für Abgeordnete

Was ist einem Politiker erlaubt - und was nicht? Mandatare erhalten Tipps für politisch-moralisches Wohlverhalten.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Schlager)/ROLAND SCH
Symbolbild.

Am Anfang stand ein kritischer Prüfbericht von GRECO - das ist die Staatengruppe des Europarats gegen Korruption. Diesen Bericht fasste die Austria Presse Agentur am 13. Februar 2017 so zusammen: "Europarat: Wien muss Korruption von Parlamentariern besser bekämpfen." Und weiter: "Die Expertengruppe fordert einen klaren Verhaltenskodex für die österreichischen Parlamentarier." Die Parlamentsfraktionen gelobten, aus den Empfehlungen der Korruptionsjäger von GRECO Konsequenzen ziehen zu wollen.

Welche Konsequenzen das sind, wurde am Donnerstag durch ein Mail von Parlamentsdirektor Harald Dossi ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:45 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/ein-politischer-knigge-fuer-abgeordnete-67946116