Innenpolitik

Eine Migrationsstrategie soll entwickelt werden

Eine Migrationsstrategie soll entwickelt werden SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Innenminister Sobotka (ÖVP) will eine umfassende Migrationsstrategie für Österreich entwickeln.

Geht es nach Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP), wird einer der Arbeitsschwerpunkte der Regierung 2017 die Entwicklung einer umfassenden Migrationsstrategie sein. Ein Leitfaden dafür, wie Mi gration besser gesteuert werden kann - sowohl die Arbeits- als auch die Flüchtlingsmigration -, liegt nun in Form des 90-seitigen Berichts des Migrationsrates vor und geht nun an alle Ministerien. Kernaussage: Angesichts der hartnäckig bei nur 1,3 bis 1,4 Kindern pro Frau liegenden Geburtenrate kommt Österreich ohne Zuwanderung nicht aus. Die Frage ist, wie sie zum Nutzen aller gestaltet werden kann.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 12.11.2018 um 07:00 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/eine-migrationsstrategie-soll-entwickelt-werden-607855