Innenpolitik

Eine neue Woche beginnt mit einem neuen Bundeskanzler

Alexander Schallenberg wird am Montag als Regierungschef angelobt. Was sich der Bundespräsident von ihm erwartet und was die Grünen zum Kurz-Abschied sagen.

Rasch und undramatisch wird am Montag die Kanzlerschaft von Sebastian Kurz zu Ende gehen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird zur Mittagsstunde in Anwesenheit des designierten neuen Bundeskanzlers Alexander Schallenberg bekannt geben, dass er Kurz "auf eigenen Wunsch" seines Amtes enthebt. "Uno actu", also im gleichen Akt, wird Van der Bellen den bisherigen Außenminister Schallenberg formell mit der Übernahme der Regierungsgeschäfte betrauen.

Bereits am Sonntag formulierte der Bundespräsident in einer Fernsehansprache seine Aufträge an die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 11:33 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/eine-neue-woche-beginnt-mit-einem-neuen-bundeskanzler-110693554