Innenpolitik

Erste schwarz-blaue Differenzen vor EU-Wahl

In der Migrationsfrage sind sich die Spitzenkandidaten von ÖVP und FPÖ nicht einig.

Die ÖVP-Kandidatin für die EU-Wahl, Karoline Edtstadler, und FPÖ-Spitzenkandidat Harald Vilimsky kreuzten am Mittwoch erstmals verbal die Klingen. SN/pur
Die ÖVP-Kandidatin für die EU-Wahl, Karoline Edtstadler, und FPÖ-Spitzenkandidat Harald Vilimsky kreuzten am Mittwoch erstmals verbal die Klingen.

Soll zur Abwehr künftiger Migrationsströme ein europäisches Asyl- und Einwanderungssystem geschaffen werden oder nicht? - In dieser Frage offenbaren sich vor der EU-Wahl nun erste Differenzen zwischen den Koalitionsparteien. Bei einer Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten in Wien sprach sich die Nummer ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 16.07.2020 um 04:19 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/erste-schwarz-blaue-differenzen-vor-eu-wahl-67552828