Innenpolitik

Ex-RH-Präsident Moser will weiter inhaltlich gestalten

Ex-Rechnungshof-Präsident Josef Moser will nach seinem Ausscheiden beim obersten Kontrollorgan der Republik weiter inhaltlich gestalten. Einen möglichen Einstieg in die Politik lässt Moser offen. "Einfach zuschauen und auf dem Golfplatz stehen, das kann ich nicht", sagte Moser gegenüber der "Kleinen Zeitung".

Ex-RH-Präsident Moser will weiter inhaltlich gestalten SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Der frühere RH-Chef hat noch was vor.

Der ehemalige Rechnungshofchef ist seit kurzem Präsident des industrienahen Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria, zudem arbeitet er nun auch für Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) als Berater für die Austrian Development Agency (ADA), die sich um Projekte in der Entwicklungshilfezusammenarbeit kümmert.

In den Medien war Mosers Engagement bei Kurz Anlass für Spekulationen, dass sich der frühere Vertraute von Ex-FPÖ-Chef Jörg Haider bei der nächsten Wahl im Team der ÖVP-Zukunftshoffnung befinden könnte, etwa als Finanzminister unter Kurz. Moser dazu: "Gewählt wird erst in zwei Jahren. Ich will nicht parteipolitisch, sondern inhaltlich in Österreich was weiterbringen."

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 08:56 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/ex-rh-praesident-moser-will-weiter-inhaltlich-gestalten-990226

Schlagzeilen