Innenpolitik

Fast 10.000 Wähler nutzten vorgezogenen Wahltag in Graz

Exakt 9.698 Grazer haben am Freitag am vorgezogenen Wahltag zur Gemeinderatswahl am 5. Februar ihre Stimmen abgegeben. Diese Zahl entspricht 4,35 Prozent der 222.856 Wahlberechtigten. Damit stieg die Wahlbeteiligung im Vergleich zur letzten Gemeinderatswahl leicht. Bei der Gemeinderatswahl im November 2012 hatten 4,19 Prozent vorzeitig gewählt.

Extra-Wahltag wurde gut angenommen.  SN/APA/ERWIN SCHERIAU
Extra-Wahltag wurde gut angenommen.

Die verschlossenen Stimmzettelkuverts bleiben nun mehrfach gesichert verwahrt, bis sie am Nachmittag des Wahlsonntags ausgezählt werden. Gewählt werden konnte am Freitag von 13.00 bis 20.00 Uhr an insgesamt 18 Standorten in Graz, darunter im Amtshaus in der Schmiedgasse und im Rathaus.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 04:55 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/fast-10-000-waehler-nutzten-vorgezogenen-wahltag-in-graz-488491

Schlagzeilen