Innenpolitik

FFP2-Maske: Wer bekommt sie wie gratis?

Kommenden Montag wird der deutlich sicherere Mund-Nasen-Schutz zur Pflicht. Wie die Ankündigung umgesetzt wird, dass Bedürftige die Maske kostenlos erhalten, ist noch unklar.

FFP2-Masken müssen in Österreich ab 25. Jänner in Öffis und beim Einkaufen getragen werden. SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
FFP2-Masken müssen in Österreich ab 25. Jänner in Öffis und beim Einkaufen getragen werden.

Ab 25. Jänner ist in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen. Abseits dieser Verschärfung der Lockdown-Regeln ist noch etwas fix: Am Angebot wird es nicht scheitern.

Schließlich wird der deutlich wirksamere Mund-Nasen-Schutz in großer Zahl auch in Österreich produziert. Und längst sind die FFP2-Masken nicht mehr nur in Apotheken, sondern auch in Supermarkt- und Drogerieketten zu kaufen. Das relativ günstig, obwohl die Handelskonzerne überwiegend in Österreich gefertigte Masken einkaufen und nicht auf chinesische Erzeugnisse ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 07:28 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/ffp2-maske-wer-bekommt-sie-wie-gratis-98541421