Innenpolitik

Franz Vranitzky vermisst Respekt nicht nur bei Donald Trump

Der Alt-Bundeskanzler will eine Fortsetzung der Großen Koalition nicht ausschließen und rät, die Bürger mitzunehmen.

Der frühere Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ) im Rahmen der Buchpräsentation seines Buches "Zurück zum Respekt. Überleben in einer chaotischen Welt" am Freitag, 08. September 2017 im Presseclub Concordia in Wien.  SN/APA/EXPA/SEBASTIAN PUCHER
Der frühere Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ) im Rahmen der Buchpräsentation seines Buches "Zurück zum Respekt. Überleben in einer chaotischen Welt" am Freitag, 08. September 2017 im Presseclub Concordia in Wien.

"Zurück zum Respekt" fordert Alt-Kanzler Franz Vranitzky in seinem am Freitag vorgestellten Buch "Zurück zum Respekt - Überleben in einer chaotischen Welt" ein. Er beklagt darin, dass die Regeln des Anstands häufig nicht mehr eingehalten werden, und warnt vor den Folgen. Eine Fortsetzung der Koalition von SPÖ und ÖVP schließt Vranitzky auch nach der Nationalratswahl nicht aus.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 03:47 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/franz-vranitzky-vermisst-respekt-nicht-nur-bei-donald-trump-17223487