Innenpolitik

Fünfter "Langer Tag der Flucht" mit rund 100 Events

Kommenden Freitag - am 30. September - geht österreichweit wieder der "Lange Tag der Flucht" über die Bühne. Die Veranstaltung wurde vom UNO-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR initiiert und findet zum fünften Mal statt. Heuer freut man sich mit rund 100 Events über eine "Rekordzahl an Veranstaltungen".

Fünfter "Langer Tag der Flucht" mit rund 100 Events SN/APA (Archiv)/ROLAND SCHLAGER
Sie haben es nach Österreich geschafft.

"Im letzten Jahr waren Flüchtlinge in Österreich präsent wie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr", so UNHCR-Österreich-Leiter Christoph Pinter. Während auf der einen Seite Tausende Menschen als Helfer aktiv wurden, sei auf der anderen Seite aber auch bei vielen "die Verunsicherung groß".

Der "Lange Tag der Flucht" soll hier "gemeinsam mit vielen Initiativen und Organisationen Brücken zwischen den Bevölkerungsgruppen bauen und ihren Kontakt fördern", umreißt Pinter die Zielsetzung der Initiative. Auch Begegnungen mit Flüchtlingen, die bereits länger in Österreich leben, sollen gefördert werden.

Das Programm wird von NGOs, zivilgesellschaftlichen Initiativen bis hin zu Kunst- und Kulturinstitutionen oder Sportvereinen gestaltet. Insgesamt werden rund 100 kostenlose Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Workshops und Diskussionen angeboten. Rund 5.000 Schüler werden laut UNHCR an rund 70 Veranstaltungen der Kinder- und Jugendschiene teilnehmen.

Hervorgehoben wird vom UNHCR etwa ein Kunstschwerpunkt unter anderem in Belvedere, Albertina, Kunst Haus Wien und Arnulf Rainer Museum. In Kärnten, der Steiermark und in Wien sollen "Oral History"-Projekte den persönlichen Austausch mit Flüchtlingen und Menschen, die im Asylbereich tätig sind, fördern. In Tirol wird erstmals eine Bildungsmesse mit Schwerpunkt auf Kinder und Jugendliche im Asylverfahren veranstaltet. Schon Tradition hat das von der Wiener Viktoria ausgerichtete "Lange Tag der Flucht"-Fußballturnier.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:26 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/fuenfter-langer-tag-der-flucht-mit-rund-100-events-1024588

100 Jahre Republik

100 Jahre Republik

Jetzt lesen

Newsfeed

Arrow Down

Schlagzeilen