Innenpolitik

Generalsekretär Pilnacek wehrt sich gegen Vorwürfe: "Da sind unterschiedliche Ansichten aufeinandergeprallt"

Racheakt? Justizskandal? Politskandal? Der mächtige Generalsekretär des Justizministeriums steht plötzlich im Visier der eigenen Ermittler. Staatsanwälte zeigen den mächtigen Generalsekretär und Vertreter der Oberstaatsanwaltschaft wegen Amtsmissbrauchs an. Dieser wehrt sich im SN-Gespräch.

Christian Pilnacek wurde von der Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt. SN/apa
Christian Pilnacek wurde von der Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt.

Die endlose Aufarbeitung der Causa Eurofighter hat seit wenigen Tagen einen bizarren juristischen Nebenschauplatz. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft hat den Generalsekretär des Justizministeriums, Christian Pilnacek, und Vertreter der Oberstaatsanwaltschaft Wien wegen möglichen Amtsmissbrauchs angezeigt. Sie hätten in einer Dienstbesprechung versucht, das Eurofighter-Verfahren ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 27.05.2019 um 08:31 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/generalsekretaer-pilnacek-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-da-sind-unterschiedliche-ansichten-aufeinandergeprallt-70335298