Der staatsmännische Dank der staatstragenden FPÖ

Autorenbild

Die jüngste Zeit war ja nicht gerade arm an politischen Ränken. Der Ehrenpreis für die gelungenste Aktion gebührt aber der FPÖ. Sie bedankte sich am Mittwoch bei SPÖ, Grünen und Neos überschwänglich dafür, dass diese, falls Sebastian Kurz nicht zuvor zurückgetreten wäre, gemeinsam mit der FPÖ eine Vierparteienkoalition zur Ablöse von dessen Regierung gebildet hätten. Damit, so die FPÖ ganz staatsmännisch, hätten die vier Parteien gezeigt, "dass man Parteipolitik zur Seite legen kann, wenn es darum geht, unser Land wieder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 03:00 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-der-staatsmaennische-dank-der-staatstragenden-fpoe-110836453