Die schönen Worte von Tirol

Autorenbild

Wenn zwei Schwankende sich aneinanderklammern - verleihen sie sich dadurch zusätzliche Standfestigkeit? Oder aber potenzieren sie dadurch ihre Instabilität? Das ist die Frage, seit sich SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner bei ihrem Auftritt in Tirol als ein Herz und eine Seele mit ihrem dortigen Landeschef Georg Dornauer erwies. In früheren Zeiten schickten die beiden SPÖ-Oberen Unfreundlichkeiten zwischen Wien und Innsbruck hin und her. Nicht so diesmal. Dornauer lobte seine Chefin in den höchsten Tönen, diese revanchierte sich mit einem gemeinsamen Presseauftritt. Nun ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 08:59 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-die-schoenen-worte-von-tirol-107465260