Es kommt der achte Gesundheitsminister in zehn Jahren

Autorenbild

Das Gesundheitsministerium ist, was die Ressortchefs betrifft, das reinste Durchhaus. Rudolf Anschober war der siebte Gesundheitsminister in den vergangenen zehn Jahren, Wolfgang Mückstein wird der achte. 2011 war Alois Stöger (SPÖ) Gesundheitsminister. Es folgte die im Amt verstorbene Sabine Oberhauser (SPÖ), nach ihr betrat die heutige SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner als Gesundheitsministerin die politische Bühne. Während der türkis-blauen Regierung leitete Beate Hartinger-Klein (FPÖ) das Ressort. In den Wirren nach Ibiza amtierten die Übergangs- bzw. Expertenminister Walter Pöltner und Brigitte Zarfl. Im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 03:38 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-es-kommt-der-achte-gesundheitsminister-in-zehn-jahren-102386005