Grüne sprechen sich für neue Militärjets aus

Autorenbild

Der Eintritt in die Regierung scheint bei den Grünen auch zu einem Umdenken in Fragen der Landesverteidigung geführt zu haben. Seit Neuestem gibt es bei ihnen einen Wehrsprecher (früher hieß das dort Friedenssprecher). Und dieser Wehrsprecher David Stögmüller spricht sich nun für eine rasche Entscheidung über die Nachfolge der Saab-105-Jets des Heeres aus. Das ist insofern sensationell, als die Grünen bisher (vor allem zu Zeiten von Peter Pilz) jede Investition in die Luftraumüberwachung abgelehnt und skandalisiert haben.

Stögmüller ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 06:42 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-gruene-sprechen-sich-fuer-neue-militaerjets-aus-83038141