Lädst du meine Leute vor, lad' ich deine Leute vor ...

Autorenbild

Lädst du meinen Spender vor, beantrage ich deinen Ex-Pressesprecher als Zeugen. Zitierst du meinen Kanzler-Sohn vor den Ausschuss, lasse ich deinen Kabinettschef kommen. - Seit geraumer Zeit lässt sich das Treiben im Ibiza-Untersuchungsausschuss nur noch als politisches Gesellschaftsspiel verstehen. Der eigentliche Anlass der Untersuchung - die Ungeheuerlichkeiten zweier FPÖ-Spitzenpolitiker auf Ibiza - interessiert im Ausschuss keinen Menschen. Interessant ist nur das parteipolitische Spiel: Gewonnen hat, wer mehr Personen der Gegenseite vorgeladen, vorverurteilt und angepatzt hat. Dabei ist jedes Mittel recht. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 11:13 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-laedst-du-meine-leute-vor-lad-ich-deine-leute-vor-100927546