Viele Affären und Skandale - und eine erfreuliche Nachricht

Autorenbild

Das Ibiza-Video hat auf die Einstellung der Österreicher zur Demokratie nur wenig Einfluss gehabt, sprich: die Demokratie hat hierzulande immer noch eine gute Nachrede. Das haben Forscher der Unis Graz und Krems im Rahmen eines "Demokratieradars" herausgefunden. Man muss dankbar sein, dass die Österreicher ein solch unerschütterliches Vertrauen in die Demokratie haben. Selbstverständlich ist dies nämlich nicht angesichts der Affären und Skandale, die gerade in diesen Tagen wieder aufpoppen. Allein auf den Nachrichtenkanälen des heutigen Tages ist die Schreibe von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 04:22 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-viele-affaeren-und-skandale-und-eine-erfreuliche-nachricht-83740474